Schwarzheide - Hotels Schwarzheide - "Industriestadt in der Lausitz"
 

BASF Schwarheide

 
 

 

 
  
Hotels Schwarzheide, Schwarzheide Hotels
www.hotels-pensionen-online.de
 
Schwarzheide liegt im Landkreis Oberspreewald-Lausitz im Süden des Landes Brandenburg und hat ca. 7.300 Einwohnern. Seid der Verleihung des Stadtrechts im Jahre 1967 hat sich Schwarzheide zu einem der wichtigsten Standorte der Wirtschaft im Land Brandenburg entwickelt. Im Jahr 1990 übernahm die BASF Aktiengesellschaft das VEB Synthesewerkes Schwarzheide und ist seitdem eines der größten Chemieunternehmen dieser Region.
 
 
 
 

 
Das größte ansässige Industrieunternehmen ist die BASF Schwarzheide GmbH, welches gleichzeitig auch der größte Arbeitgeber der Region ist. Dort werden rund 2300 Mitarbeiter und etliche Auszubildende beschäftigt.
 

        

   
Ca. 8 Km von Schwarzheide entfernt liegt der Eurospeedway Lausitz. Er bietet platz für 120.000 Zuschauer, die dort auf sieben verschiedenen Streckenvarianten das Renngeschen verfolgen können. Neben dem Motorsport hat der Eurospeedway auch in punkto Veranstaltungen einiges zu bieten. So finden hier zum Beispiel regelmäßig große Konzerte statt.
 

 

   



 

 
 


 

Die Stadt Schwarzheide entstand 1936 aus einem Zusammenschluß der beiden Dörfer Zschornegosda und Naundorf. Das Stadtrecht wurde jedoch erst am 11. Januar 1967 verliehen. Die erste urkundliche Erwähnung des Stadtteils Zschornegosda stammt aus dem Jahre 1449.

 

Die Landschaft der Niederlausitz ist durch ist ihre Vergangenheit als Braunkohletagebaugebiet geprägt. Hier findet man viele Gewässer und Heideflächen sowie sanfte Hügellandschaft. Da sie außerdem noch zu den sonnenreichsten Regionen Deutschlands gehört, ist sie ein gefragtes Feriengebiet.

Niederlausitz Landschaft

 
 
 
 
  www.hotels-pensionen-online.de